La Dolce Vita – Beerentarte mit Tonka-Panna-Cotta

beerentarte-mit-tonka-panna-cotta-008

Ihr Lieben, 

ich hoffe ihr hattet schöne und erholsame Ostertage und konntet euch die Festtage mit meinen Osterrezepten (Lemon-Curd-Hefezopf, Kokos-Maracuja-Törtchen und Rüblikuchen) ein wenig versüßen. Mich haben die letzten Tage unendlich viele Nachrichten mit Bildern von euren nachgebackenen Werken erreicht. Mich erfüllt es immer wieder mit Glück, Stolz und Freude,  wenn ich eure lieben Zeilen lese. Aus diesem Grund möchte ich mich bei Euch, meinen Leserinnen und Lesern, ganz herzlich bedanken! Meine Liebe zum Backen und vor allem Ihr seid der Grund dafür, dass ich auch weiterhin den Backofen anschmeiße und meine liebsten Rezepte teile! 

beerentarte-mit-tonka-panna-cotta-003

Tartes bereite ich besonders gerne zu! Vor allem im Frühling und Sommer, wenn das Angebot an frischen Beeren auf den Märkten groß ist, löffle ich mich unheimlich gerne durch die süßen Schichten aus einem zartsandigen Mandel-Mürbeteig, einer aromatischen Tonka-Panna-Cotta und farbenfrohen Früchten.

beerentarte-mit-tonka-panna-cotta-014

Die Italienische Küche ist ohnehin schon meine Liebste, deswegen gehört Panna Cotta neben Tiramisu seit jeher zu meinen Lieblingsdessert. Ich habe den italienischen Klassiker allerdings ein wenig abgewandelt und die Vanille durch Tonkabohne ersetzt.

beerentarte-mit-tonka-panna-cotta-029

Die Gewürzbohne, deren Aroma an Vanille und Bittermandeln erinnert, sollte man nur sehr sparsam dosieren. Tonkabohne ist sehr intensiv, deswegen schmeckt zwischendurch immer wieder mal ab! 

In Tagen wie diesen, können wir doch sicherlich alle ein wenig “Dolce Vita” vertragen. Kriegt ihr auch einfach nicht genug von Beeren? Dann wäre mein cremiger Beeren-Schmand-Kuchen vielleicht auch was für euch.

beerentarte-mit-tonka-panna-cotta-001

Zutatenliste

Zutaten Mandel-Mürbeteig:

225 g Mehl

60 g gemahlene Mandeln

Prise Salz

150 g kalte Butter, in Stückchen

75g Puderzucker

1 Eigelb 

Zutaten Tonka-Panna-Cotta:

260 g Sahne

60 g Zucker

0,5 – 1 Tonkabohne (je nach Belieben)

4 Bl. Gelatine

160 g Mascarpone

100g Schlagsahne

Zutaten Topping:

150 g Himbeeren

100 g Blaubeeren

1 Handvoll Erdbeeren

Mein Rezept

Backzeit: 15-20 Minuten

Temperatur: 175°C  (Ober -/ Unterhitze)

Backform: Tarteform 36x15cm

Zubereitung Mandel-Mürbeteig:

Mehl, gemahlene Mandeln, Salz, kalte Butter und Puderzucker zügig vermengen bis eine krümelige Masse entsteht. Anschließend das Ei hinzugeben und alles zu einem homogenen Teig verkneten. Den Mürbeteig zu einer Kugel formen, flach andrücken und in Frischhaltefolie gewickelt etwa 60 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.

Die Tarteform mit etwas Butter leicht einfetten, mit Mehl bestäuben und beiseite stellen. 

Nach der angegebenen Ruhezeit, den Mürbeteig zwischen zwei Streifen Frischhaltefolie zu einem etwa 3-4 mm dicken Rechteck ausrollen. Danach die schon gefettete Tarteform damit auskleiden und überflüssigen Teig mit einem Messer wegschneiden. Mit einer Gabel mehrfach in den Boden stechen und die Form mit dem Teig für nochmals 30 Minuten kalt stellen.

Anschließend die Tarte im vorgeheizten Ofen bei 175°C Ober-/Unterhitze ca. 15-20 Minuten goldgelb backen. Der Boden sollte gut auskühlen, bevor man ihn aus der Form nimmt.

Zubereitung Tonka-Panna-Cotta:

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne, Zucker und Abrieb einer halben bis ganzen Tonkabohne in einen Topf geben und aufkochen lassen. Die Gelatine ausdrücken und in der heißen Flüssigkeit auflösen. Für etwa 3-4 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank auskühlen lassen. Sobald die Masse fest ist, mit einem Handrührgerät 1 Minute lang aufschlagen. Die Mascarpone nach und nach unterrühren. Die kalte Schlagsahne in einer separaten Schüssel steif schlagen und anschließend unter die Tonka-Panna-Cotta heben.

Fertigstellung:

Den ausgekühlten Tarteboden nun mit der Tonka-Panna-Cotta bestreichen und die Beeren beliebig auf die Tarte setzen.

beerentarte-mit-tonka-panna-cotta-021
beerentarte-mit-tonka-panna-cotta-024
beerentarte-mit-tonka-panna-cotta-018
beerentarte-mit-tonka-panna-cotta-002
beerentarte-mit-tonka-panna-cotta-020
beerentarte-mit-tonka-panna-cotta-019

♡ Viel Spaß beim Nachbacken ♡

 

Alles Liebe

Evelin

Hat dir das Rezept gefallen? Dann kannst du es gerne teilen!

Ungestillte Backlust ? Hier gibt es mehr…

♡ Vielen Dank für deinen Besuch. Ich freue mich auf deine Meinung und weitere Anregungen. Hinterlasse mir gerne dein Kommentar. ♡

Schreibe einen Kommentar

WAS SUCHST DU?

Ob ein klassischer Apfelkuchen nach Omas Rezept, eine aufwendig verzierte Torte oder ein zimtiges Hefegebäck, welches das ganze Backstübchen mit einem herrlichen Duft erfüllt – 

an diesen süßen Momenten des Lebens möchte ich Euch teilhaben lassen. Jeden Sonntag um 13 Uhr gibt es einen neuen Blogpost von mir!

WUSSTEST DU SCHON, DASS

♡ … Backen viel mehr als nur bloßes Zusammenrühren von Zucker, Zimt und Mehl ist?

♡ … es beim Backen darauf ankommt sich Zeit zu nehmen z.B. für präzises Abwiegen von Zutaten, für die genaue Beachtung von Gehzeiten und eine großzügige Prise Liebe in keinem Fall fehlen darf!

für mich das Backen einfach die schönste Nebensache der Welt ist, weil tolle Erinnerungen aus den Kindheitstagen geweckt werden und weil man all seine Liebsten um sich herum hat, sobald es im ganzen Hause nach Kuchen duftet.

Für Anregungen und Kritik bin ich jederzeit sehr dankbar. Solltet ihr Fragen haben oder Euch etwas unklar sein, meldet Euch bitte bei mir per Mail oder schreibt mir direkt in den Blog-Kommentaren.

♡ Vielen Dank ♡