mitliebezurtorte feiert 15.000 Instagram Follower (Gewinnspiel) – Schokotröpfchen-Beeren-Torte

schokotröpfchen-beeren-torte-021

Man könnte meinen es sei schon wieder Weihnachten, denn heute könnt Ihr mit ein wenig Glück eine von drei wundervollen Tortenplatten der Serie Sweet Flower Medium aus hochwertigem Keramik in Himbeerrot gewinnen. Als ich neulich durch den Shop von Home of Cake stöberte, blieb mein Blick direkt bei dieser farbenfrohen Tortenplatte hängen. Ich wusste sofort, dass diese edle Platte ihren Platz in meinem Backstübchen finden muss! Während viele andere vielleicht gute Weine oder Spielfiguren sammeln, freue ich mich immer wieder wenn ich meine Vitrine mit einer neuen Tortenplatte schmücken darf. Ein leckeres Törtchen lässt sich nämlich auf so einer schönen Tortenplatte besonders liebevoll in Szene setzen. 

schokotröpfchen-beeren-torte-025

Da wir nun gemeinsam auf Instagram die 15.000er-Marke geknackt haben, soll es auch für Euch, meine lieben und treuen Leser, wieder eine kleine Überraschung geben. Gemeinsam mit Home of Cake verlose ich drei Tortenplatten der Serie Sweet Flower Medium aus hochwertigem Keramik in Himbeerrot. Mein Dank gilt an dieser Stelle dem märchenhaften Shop Home of Cake, der mir die zauberhaften Gewinne für Euch zur Verfügung gestellt hat. Ich bin absolut verliebt in meine neue Tortenplatte und freue mich umso mehr darüber, dass sie auch ihren Platz bei drei glücklichen Gewinnern finden wird.

schokotröpfchen-beeren-torte-023

Was ihr dafür tun müsst? Ganz einfach! Folgt homeofcake und mir. Hinterlasst mir unter diesem Blogbeitrag oder unter meinem Instagram-Gewinnspiel-Post einen Kommentar und verratet mir, was meinen Backblog für Euch so besonders macht und welches Törtchen ihr am Liebsten auf diese Tortenplatte setzen möchtet.

schokotröpfchen-beeren-torte-013
Na bist du dabei? Dann habe ich hier nochmal die Teilnahmebedingungen für dich zusammengefasst! 
Wer kann teilnehmen? Teilnehmen kann jeder, der zu Beginn des Gewinnspiels das 18. Lebensjahr vollendet und einen festen Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz hat. Unter 18-Jährige schicken mir eine Einverständniserklärung ihrer Eltern an: info@mitliebezurtorte.de
Wann und wie lange kann man kommentieren? Das Gewinnspiel startet ab sofort und endet am Mittwoch, den 19.05.2021 um 23.59 Uhr.
Was gibt es zu gewinnen?  Zu gewinnen gibt es drei Tortenplatten der Linie Sweet Flower Medium aus hochwertigem Keramik in Himbeerrot.
Wie werden die Gewinner ermittelt? Die Gewinner werden ausgelost. Voraussetzung ist die Erfüllung der Teilnahmebedingungen.
Wie wird der Gewinner bekannt gegeben? Die Gewinner werden am Sonntag, den 23.05.2020 um 13 Uhr in meinem neuen Blogpost und in meiner Instagram-Story bekannt gegeben. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden. Der Gewinnanspruch kann nicht an Dritte übertragen oder abgetreten werden.
schokotröpfchen-beeren-torte-021

Neben dem tollen Gewinnspiel gibt es natürlich auch noch eine leckere Rezeptidee für Euch! Dieser Dripcake aus feinem Schokotröpfchen-Biskuit, Mascarpone-Sahne-Creme und frischen Beeren ist geschmacklich ein Träumchen und ein Blickfang auf jeder Kaffeetafel. Wenn ihr nun auch Lust auf diese beerige Tortenköstlichkeit habt, dann schnappt Euch schnell das Rezept, doch vorher denkt an das Gewinnspiel und erzählt mir in den Kommentaren, was meinen Backblog für Euch so besonders macht und welches Törtchen ihr auf diese edle Platte setzen möchtet.

schokotröpfchen-beeren-torte-027

Zutatenliste

Zutaten Schokotröpfchen-Biskuit:

200 g Butter (zimmerwarm)

1 Prise Salz

200 g Zucker

1 EL Vanilleextrakt

4 Eier, zimmerwarm

220 g Mehl (davon 20 g Mehl mit Schokotröpfchen vermengen)

8 g Backpulver

100 g Schokotröpfchen

Zutaten Vanillesirup:

75 ml Wasser

75 g Zucker

1 EL Vanilleextrakt

Zutaten Mascarpone-Sahne-Creme:

250 g Mascarpone

150 g griechischer Joghurt 

60 g Zucker 

1 Pck. Bourbon Vanillezucker

1 TL Vanilleextrakt

200 ml kalte Schlagsahne

1TL San Apart 

Zutaten Fruchtfüllung:

150 g gemischte Beeren (z.B. 50 g Erdbeeren, 50 g Himbeeren, 50 g Blaubeeren)

Zutaten Swiss-Meringue-Buttercreme: 

2 Eiweiß 

75 g Zucker

1 Prise Salz

145 g Butter, zimmerwarm

Zutaten Drip: 

50 g Schlagsahne

60 g Zartbitterschokolade

Dekoration: 

1 Handvoll gemischte Beeren (z.B. Blaubeeren, Erdbeeren, Brombeeren, Himbeeren)

Mein Rezept

Backzeit: 30-35 Minuten

Temperatur: 175°C  (Ober -/ Unterhitze)

Backform:  2 x Springformen 18 cm Durchmesser

Zubereitung Schokotröpfchen-Biskuit:

Den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und zwei runde Backformen mit dem Durchmesser von 18 cm mit Backpapier auskleiden. Anschließend Butter mit dem Zucker, Salz und Vanilleextrakt 10 Minuten weiß-cremig aufschlagen. In einer separaten Schüssel die Eier kurz aufschlagen bis sie schaumig sind und nach und nach zu dem Zucker-Butter-Gemisch geben. Danach 200 g Mehl und Backpulver mischen und auf die Ei-Butter-Masse sieben. Alles auf mittlerer Stufe nochmal zu einem geschmeidigen Teig aufschlagen. 20 g Mehl mit den Schokotröpfchen vermengen, damit diese beim Backen nicht auf den Boden sinken und mit einem Spatel unter den Teig heben. Die Biskuitmasse gleichmäßig in die vorbereiteten Springformen streichen und 30-35 Minuten im Ofen backen. Anschließend großzügig mit dem Vanille-Sirup tränken.

Zubereitung Vanillesirup:

Während der Schokotröpfchen-Biskuit im Ofen backt, kann der Vanillesirup hergestellt werden. Dafür Zucker und Wasser in einen Topf geben, gut umrühren und zum Kochen bringen. Zum Schluss Vanilleextrakt einrühren.

Zubereitung Mascarpone-Sahne-Creme:

Mascarpone, griechischer Joghurt, Zucker, Bourbon Vanillezucker und Vanilleextrakt in eine Schüssel geben und auf mittlerer Stufe aufschlagen. Schlagsahne mit 1 TL San Apart steif schlagen und mit einem Spatel unter die Mascarpone-Creme heben. Die fertige Creme in einen Spritzbeutel geben und kühl stellen.

Zubereitung Swiss-Meringue-Buttercreme:

Eiweiß, Zucker und Salz in eine Schüssel geben und über einem Wasserbad unter ständigem Rühren auf etwa 60°C bringen. Schüssel vom Wasserbad nehmen und die Eiweiß-Zucker- Masse in der Küchenmaschine steif und glänzend aufschlagen bis sie Raumtemperatur erreicht hat. Nun die zimmerwarme Butter nach und nach zur Eiweiß-Zucker-Masse geben und alles zu einer glatten Buttercreme verrühren. Achtet bei diesem Schritt unbedingt darauf, dass Eiweiß-Zucker-Masse und Butter die gleiche Temperatur haben, ansonsten gerinnt die Creme.

Zubereitung Drip:

Schokolade in Stücke brechen. Sahne in einem Topf erhitzen und anschließend den Topf vom Herd ziehen. Schokolade hineingeben und mit einem Schneebesen gründlich verrühren, bis sich die Schokolade komplett aufgelöst hat. Im nächsten Schritt lauwarm verarbeiten.

Fertigstellung:

Beeren waschen und trocken tupfen. Den Strunk der Erdbeeren wegschneiden und diese dann vierteln. 

Falls die Biskuit-Böden in der Mitte etwas hügelig geworden sind, kann man diese mit einem Tortenmesser begradigen.Die ausgekühlten Schokotröpfchen-Biskuitböden jeweils einmal in der Mitte durchschneiden, sodass man insgesamt 4 Bodenschichten erhält. Nun die erste Bodenschicht in einen Tortenring mit entsprechendem Durchmesser legen. Ein Drittel der Mascarpone-Sahne-Creme gleichmäßig darauf verteilen, 50 g Beeren in die Creme setzen und den 2. Boden auflegen. Nun wird die Schichtung noch zweimal wiederholt – Mascarpone-Sahne-Creme, Beeren & Schokotröpfchen-Biskuit. Die Torte anschließend etwa 2 Stunden oder über Nacht kühl stellen. 

Dekoration:

Sobald die Torte gut durchgekühlt ist, kann sie aus dem Tortenring gelöst werden. Verteile die Swiss Meringue Buttercreme mit einer Winkelpalette auf dem Deckel und am äußeren Rand der Torte. Mit einem Torten-Spachtel kannst du die überschüssige Creme vom äußeren Rand wieder wegstreichen, sodass man die Optik einer Naked-Cake erhält. Stelle die Torte anschließend zum Kühlen für etwa eine Stunde in den Kühlschrank.

Anschließend kann verziert werden. Für den Drip, fülle die lauwarme Schokolade in einen Spritzbeutel. Dann kannst du den Spritzbeutel an die obere Randkante der Torte immer wieder neu ansetzen und den Drip am äußeren Rand der Torte herunterlaufen lassen. Zum Schluss etwa einen 1 cm breiten Rand des Tortendeckels ebenfalls mit Schokolade überziehen. Zum Schluss die Beeren dekorativ an den äußeren Rand der Torte setzen. 

schokotröpfchen-beeren-torte-031
schokotröpfchen-beeren-torte-036
schokotröpfchen-beeren-torte-032
schokotröpfchen-beeren-torte-040
schokotröpfchen-beeren-torte-043
schokotröpfchen-beeren-torte-042
schokotröpfchen-beeren-torte-044

♡ Viel Spaß beim Nachbacken ♡

 

Alles Liebe

Evelin

Hat dir das Rezept gefallen? Dann kannst du es gerne teilen!

Ungestillte Backlust ? Hier gibt es mehr…

♡ Vielen Dank für deinen Besuch. Ich freue mich auf deine Meinung und weitere Anregungen. Hinterlasse mir gerne dein Kommentar. ♡

Dieser Beitrag hat 9 Kommentare

  1. Alexandra Dutzi-Boch

    Meine Lieblingstorte ist die Erdbeerliebe Erdbeer-Baiser-Torte. Diese backe ich mir für meinen morgigen Geburtstag. Den ich mit meinem Lieben Ehemann in Quarantäne feiern darf. Einen Highlight zum Genießen diese Torte. Lecker ich freue mich riesig darauf.

  2. Lena

    Hallo liebe Evelin,
    Was deinen Blog für mich so besonders macht, sind auf jeden Fall die einzigartigen Rezepte, die alle etwas besonderes haben und trotzdem so gut nachzubacken sind, dass sie jedem/-r noch so kleinen Hobbybäcker/-in das Gefühl geben, ein/-e Konditormeister/-in zu sein! Und das nicht nur optisch, sondern ->vor allem<- geschmacklich, denn bisher stieß ich mit jedem nachgebackenem Werk bei allen nur auf helle Begeisterung 🙂 (inklusive mir)
    Danke dafür!

  3. Nadine

    Ich mag deine einfachen Rezepte, die mit Zutaten aus jedem Supermarkt einfach mega lecker werden und jede einzelne Torte schmeckt einfach unglaublich lecker 😍 außerdem finde ich, dass du Deinen Blog mit so viel Liebe gestaltest, richtig schön einfach 🥰

  4. Alina

    Deine Torten sind wirklich ein Traum 😍 Diese Torte wird gleich nächste Woche gebacken 😍

  5. Renate

    Hab Deine Seite heute erst entdeckt aber freu mich schon riesig aufs ausprobieren,schauen alle voll gut aus…

  6. Amanda

    Liebe Evelin,
    ich liebe deinen Blog weil deine Kreationen einfach nachzumachen sind und unfassbar gut schmecken! Auf der Tortenplatte würde ich auf jeden Fall die Himbeer-Pistazien-Torte platzieren.
    Lg

  7. Martina

    Hallo Evelin, ich bin ganz neu auf deinem Blog und bin sofort angetan. Alles sieht sehr verführerisch aus. Da hat man gleich Lust zum Nachbacken. Und wenn ich schon lese Ziegenkäse mit Walnüsse in einer Torte, toll. Ich freue mich aufs Durchstöbern
    Liebe Grüße Martina König ☺️☺️☺️

  8. Kristin

    Liebe Evelin,
    DANKE für deine tolle Rezepte. Besonders mag ich an deinen Rezepten, dass du verschiedene Geschmacksrichtungen miteinander kombinierst und immer etwas Neues ausprobierst😍🎂
    Ich würde auf der Platte deine Haselnuss-Nougat Torte servieren!

  9. Simone

    Liebe Evelin,
    deine Kreationen sind außergewöhnlich lecker und es ist nicht nur eine Freude, sie zu backen und zu verkosten, sondern auch, sie vorab auf deinem Blog zu bewundern. Diese Kombi macht deine Seite zu etwas Besonderem! Am liebsten würde ich den Fraisier oder deine neueste Schöpfung, die Schokotröpfchen-Beeren-Torte auf der Tortenplatte platzieren :-).

Schreibe einen Kommentar

WAS SUCHST DU?

Ob ein klassischer Apfelkuchen nach Omas Rezept, eine aufwendig verzierte Torte oder ein zimtiges Hefegebäck, welches das ganze Backstübchen mit einem herrlichen Duft erfüllt – 

an diesen süßen Momenten des Lebens möchte ich Euch teilhaben lassen. Jeden Sonntag um 13 Uhr gibt es einen neuen Blogpost von mir!

WUSSTEST DU SCHON, DASS

♡ … Backen viel mehr als nur bloßes Zusammenrühren von Zucker, Zimt und Mehl ist?

♡ … es beim Backen darauf ankommt sich Zeit zu nehmen z.B. für präzises Abwiegen von Zutaten, für die genaue Beachtung von Gehzeiten und eine großzügige Prise Liebe in keinem Fall fehlen darf!

für mich das Backen einfach die schönste Nebensache der Welt ist, weil tolle Erinnerungen aus den Kindheitstagen geweckt werden und weil man all seine Liebsten um sich herum hat, sobald es im ganzen Hause nach Kuchen duftet.

Für Anregungen und Kritik bin ich jederzeit sehr dankbar. Solltet ihr Fragen haben oder Euch etwas unklar sein, meldet Euch bitte bei mir per Mail oder schreibt mir direkt in den Blog-Kommentaren.

♡ Vielen Dank ♡