Helfen mit Herz und Hand! – Zitronenkuchen

zitronenkuchen-010

Meine lieben Leser,
liebe Familie und Freunde,

es zerbricht mir das Herz, wenn ich die Nachrichten einschalte oder die Zeitung aufschlage und sehe wie die Flutkatastrophe den Menschen in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen alles genommen hat.

zitronenkuchen-009

Die heftigen Wassermassen haben sie komplett aus ihrem Leben gerissen. Es hat nicht nur viele Menschen das Leben gekostet. Die Betroffenen des Hochwasser haben auch all ihr Hab und Gut verloren oder nicht mal mehr ein Dach über dem Kopf.

zitronenkuchen-013

Dieses Schicksal ist schwerwiegend, leidvoll und besorgniserregend. Das Erlebnis muss schlimm genug gewesen sein, deswegen müssen wir nun mit Herz und Hand alle möglichen Maßnahmen ergreifen, um den Menschen in Not Hilfe zu leisten. Mit Euch zusammen möchte ich gerne den Betroffenen des Hochwassers helfen und im Rahmen dieser Hilfsaktion Spenden sammeln.

Über diese Spendenaktion könnt ihr hier direkt, schnell und sicher spenden und unterstützt damit die Betroffenen des Hochwassers.

Ich danke Euch von Herzen für Eure Unterstützung!

Eure Evelin

zitronenkuchen-004

Zutatenliste

Zutaten Zitronenkuchen:

2 Eier, zimmerwarm

1 Prise Salz

200 g Zucker

Abrieb von 1 unbehandelten Zitrone

100 g Sonnenblumenöl

200 g Schmand, zimmerwarm

255 g Mehl

1 TL Backpulver

1/2 TL Kaisernatron

75 ml Mineralwasser 

1 Spritzer (5ml) Zitronensaft

Zutaten Zitronensirup:

50 ml Zitronensaft

50 g Zucker

Dekoration:

Erdbeeren (nach Belieben)

Mein Rezept

Backform:  1 x Springform 26cm Durchmesser

Temperatur: 175°C  (Ober -/ Unterhitze)

Backzeit: 35 Minuten

Zubereitung Zitronenkuchen:

Den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen, eine runde Backform mit dem Durchmesser von 26 cm mit Backpapier auskleiden.

Anschließend zimmerwarme Eier, Salz, Zucker und Zitronenabrieb 5 Minuten auf niedriger Stufe blass luftig aufschlagen. Nach und nach Öl und Schmand unterrühren. Anschließend Mehl mit Backpulver und Kaisernatron vermischen und in die Rührschüssel sieben. Vorsichtig unter die Teigmasse heben. Mineralwasser und 1 Spritzer Zitronensaft zur Teigmasse geben und ebenfalls unterheben. Den fertigen Teig in die Springform geben und 35 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Anschließend den noch heißen Kuchen großzügig mit dem Zitronensirup (Anleitung siehe nächsten Punkt) tränken.

Zubereitung Zitronensirup:

Während der Kuchen im Ofen backt, kann der Zitronensirup hergestellt werden. Dafür Zucker und  Zitronensaft in einen Topf geben, gut umrühren und zum Kochen bringen.

Dekoration:

Erdbeeren waschen, trocken tupfen, halbieren und dekorativ mittig auf den Kuchen setzen.

zitronenkuchen-015
zitronenkuchen-019
zitronenkuchen-026
zitronenkuchen-017
zitronenkuchen-024

♡ Viel Spaß beim Nachbacken ♡

 

Alles Liebe

Evelin

Hat dir das Rezept gefallen? Dann kannst du es gerne teilen!

Ungestillte Backlust ? Hier gibt es mehr…

♡ Vielen Dank für deinen Besuch. Ich freue mich auf deine Meinung und weitere Anregungen. Hinterlasse mir gerne dein Kommentar. ♡

Schreibe einen Kommentar

WAS SUCHST DU?

Ob ein klassischer Apfelkuchen nach Omas Rezept, eine aufwendig verzierte Torte oder ein zimtiges Hefegebäck, welches das ganze Backstübchen mit einem herrlichen Duft erfüllt – 

an diesen süßen Momenten des Lebens möchte ich Euch teilhaben lassen. Jeden Sonntag um 13 Uhr gibt es einen neuen Blogpost von mir!

WUSSTEST DU SCHON, DASS

♡ … Backen viel mehr als nur bloßes Zusammenrühren von Zucker, Zimt und Mehl ist?

♡ … es beim Backen darauf ankommt sich Zeit zu nehmen z.B. für präzises Abwiegen von Zutaten, für die genaue Beachtung von Gehzeiten und eine großzügige Prise Liebe in keinem Fall fehlen darf!

für mich das Backen einfach die schönste Nebensache der Welt ist, weil tolle Erinnerungen aus den Kindheitstagen geweckt werden und weil man all seine Liebsten um sich herum hat, sobald es im ganzen Hause nach Kuchen duftet.

Für Anregungen und Kritik bin ich jederzeit sehr dankbar. Solltet ihr Fragen haben oder Euch etwas unklar sein, meldet Euch bitte bei mir per Mail oder schreibt mir direkt in den Blog-Kommentaren.

♡ Vielen Dank ♡