Der Geschmack meiner Kindheit! – Schoko-Mohn-Walnuss-Torte

schoko-mohn-walnuss-torte-037

Vor ungefähr einem Jahr, habe ich Euch ein für mich ganz wertvolles Rezept mit an die Hand gegeben. Honigtorte mit Milchmädchencreme – ein Rezept von meiner lieben Oma, welches immer wieder angenehme Kindheitserinnerungen weckt, da wir diese Torte gerne gemeinsam gebacken haben, wenn sich mal wieder Besuch angekündigt hat.

schoko-mohn-walnuss-torte-011

Neben meiner Oma, die unter aller Garantie Schuld daran ist, dass das Backen heute meine Lieblingsbeschäftigung ist, gibt es noch eine weitere Person, die als Kind immer schon Vorbild für mich war und meine süße Leidenschaft sehr geprägt hat.

schoko-mohn-walnuss-torte-001

Von dieser liebenswerten und geduldigen Person stammt auch dieses Rezept, welches bis heute in unserem bereits mit Zucker und Mehl bekleckerten Familien-Rezeptbuch unter dem Namen “Irina-Torte” seit knapp 15 Jahren verweilte. An dieser Stelle fühlt sich hoffentlich meine Cousine angesprochen, der ich an dieser Stelle einfach mal “Danke” sagen möchte.

schoko-mohn-walnuss-torte-010

Danke dafür, dass du mit größter und engelhafter Geduld gemeinsam mit mir Kuchen gebacken hast! Danke dafür, dass du immer gelassen geblieben bist, wenn beim Backen mal ein bisschen Zucker, Mehl oder Ei daneben ging. Während die meisten sich wohl über die Kleckerei geärgert hätten, hast du es mit einem Lächeln weggewischt und dich wieder ganz in Ruhe unserer gemeinsamen Zeit gewidmet. 🙂

schoko-mohn-walnuss-torte-013

Dieses Törtchen serviere ich heute nicht nur gerne, weil es einfach lecker ist, sondern weil es mich immer wieder an diese besonderen Momente erinnert. Wer sich nun ebenfalls durch diese köstlichen Schichten meiner Kindheit löffeln möchte, sollte diesen Tortentraum unbedingt nachbacken! 

schoko-mohn-walnuss-torte-027

Zutatenliste

Zutaten Schoko-Biskuit, Mohn-Biskuit und Walnuss-Biskuit:

6 Eier, zimmerwarm

450 g Zucker 

3 Pck. Vanillezucker 

600 g Schmand, zimmerwarm

450 g Mehl 

3 Pck. Backpulver 

20 g Kakao 

2 EL Milch 

50 g Mohn 

60 g Walnüsse, grob gehackt

Zutaten Milchmädchen-Creme:

650 g kalte Schlagsahne 

210 g gezuckerte Kondensmilch (z.B. Milchmädchen)

3 TL San Apart

Dekoration: 

150 ml kalte Schlagsahne 

1 Pck. Vanillezucker

1 TL Backkakao

Mein Rezept

Backzeit: 30-35 Minuten

Temperatur: 175°C  (Ober -/ Unterhitze)

Backform:  3 x Springformen 26 cm Durchmesser

Zubereitung Schoko-Biskuit, Mohn-Biskuit und Walnuss-Biskuit:

Den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und drei Springformen mit einem Durchmesser von 26cm mit Backpapier auskleiden. Anschließend zimmerwarme Eier, Zucker und Vanillezucker 5 Minuten auf niedriger Stufe blass luftig aufschlagen. Nach und nach Schmand unterrühren. Anschließend Mehl mit Backpulver in eine separate Schüssel sieben und vorsichtig unter die Teigmasse heben. Den Teig gleichmäßig auf drei Schüsseln aufteilen. Kakao und Milch verrühren, in eine der Schüsseln geben und mit einem Schneebesen unter den Teig rühren. Den Mohn in die nächste Schüssel geben und mit einem Spatel unterheben. Zuletzt die Walnüsse unter die dritte Teigmasse heben. Nun die drei verschiedenen Teigsorten in die vorbereiteten Springformen streichen und nacheinander 30-35 Minuten im Ofen backen.

Zubereitung Milchmädchen-Creme:

Für die Creme die Sahne mit San Apart steif schlagen. Die gezuckerte Kondensmilch unter die Sahne heben. Bis zum Zusammensetzen der Torte kühl stellen.

Fertigstellung:

Falls die Biskuit-Böden in der Mitte etwas hügelig geworden sind, kann man diese mit einem Tortenmesser begradigen. Die drei ausgekühlten Böden jeweils einmal in der Mitte durchschneiden, sodass man jeweils 6 gleichdicke Bodenschichten erhält. Um den ersten Boden (Schoko-Biskuit) einen Backrahmen mit dem Durchmesser von 26cm stellen. Ein Sechstel der Milchmädchen-Creme gleichmäßig darauf verstreichen und vorsichtig einen Walnuss-Biskuit oben auflegen. Die gleiche Menge Creme auf der Torte verstreichen, den Mohn-Biskuit darauf geben, die Creme erneut auf dem Biskuit verstreichen und nun die Schichtung wiederholen bis der 6. Boden oben aufgelegt ist. Die restliche Milchmädchencreme kann nun fein säuberlich mit einer Winkelpalette auf dem Deckel der Torte aufgestrichen werden.

Dekoration:

Kalte Schlagsahne mit Vanillezucker steifschlagen und in einen Spritzbeutel mit Rundtülle (Durchmesser 1 cm) geben, Tupfen auf der linken Seite in Form von einem Halbmond hübsch nebeneinander aufspritzen. Zum Schluss die Torte mit einer zarten Haube Backkakao bedecken. Die Torte nun nochmal über Nacht kühl stellen. Am besten schmeckt die Torte bei Zimmertemperatur.

schoko-mohn-walnuss-torte-024
schoko-mohn-walnuss-torte-019
schoko-mohn-walnuss-torte-038
schoko-mohn-walnuss-torte-023
schoko-mohn-walnuss-torte-020
schoko-mohn-walnuss-torte-026
schoko-mohn-walnuss-torte-035
schoko-mohn-walnuss-torte-036

♡ Viel Spaß beim Nachbacken ♡

 

Alles Liebe

Evelin

Hat dir das Rezept gefallen? Dann kannst du es gerne teilen!

Ungestillte Backlust ? Hier gibt es mehr…

♡ Vielen Dank für deinen Besuch. Ich freue mich auf deine Meinung und weitere Anregungen. Hinterlasse mir gerne dein Kommentar. ♡

Dieser Beitrag hat 8 Kommentare

  1. Christine

    Ganz tolle Rezepte. Ich habe mittlerweile viele Torten nachgebacken und jede Torte hat meiner Family super geschmeckt.
    Ich freu mich schon auf die nächsten Rezepte😋

    Vielen Dank dafür!

    1. Evelin

      Liebe Christine,

      ohhhh vielen Dank für deine liebenswerten Worte! 🙂
      Schön, dass du meine Rezepte fleißig nachbackst und deine Familie mit den süßen Tortenköstlichkeiten verwöhnst! 🙂
      So macht das Backen doch sicherlich besonders viel Spaß! 🙂
      Ich wünsche dir weiterhin ganz viel Spaß beim Stöbern und Nachbacken und freue mich von dir zu hören!!! 🙂

      Viele liebe Grüße

      Evelin

  2. Janette

    Hallo Evelin,
    Ich möchte heute dein leckeren Kuchen nachbacken, da komm ich ein bisschen ins Grübeln, nimmst du wirklich 3pck Backpulver? Das kommt mir etwas viel vor.

    Liebe Grüße
    Janette

    1. Evelin

      Liebe Janette,

      die Mengenangabe für das Backpulver ist richtig, ich verwende immer drei Päckchen für diese Torte.
      So wird sie schön fluffig und keine Sorge man schmeckt es nicht raus.

      Viele liebe Grüße

      Evelin

  3. Claudia

    Hallo Evelin, ich habe mir die Bilder jetzt mehrfach angeschaut, und kann nicht erkennen wie die Walnüsse verarbeitet wurden . Gehackt , gemahlen oder im Ganzen?
    Vielen Dank für die schönen Rezepte, von denen ich schon einige ausprobiert habe und die immer gut geworden sind.
    VG Claudia

    1. Evelin

      Liebe Claudia,

      zunächst einmal tut es mir Leid, dass meine Antwort auf deinen Kommentar etwas verspätet kommt.
      In den letzten Wochen haben mich unzählige Kommentare und Nachrichten erreicht, die ich natürlich alle beantworten möchte.
      Für die Torte habe ich grob gehackte Walnüsse im Teig verarbeitet. 🙂
      Ich passe es direkt im Rezept an. 🙂

      Ich wünsche dir einen tollen Start in die neue Woche und lasse dir ganz viele Grüße da.

      Evelin

  4. Katrin

    Hallo Evelin,
    deine Torten sehen umwerfend aus.
    Zu dieser hier habe ich eine Frage: Wird hier ungemahlener Mohn verwendet?
    Vielen Dank im Voraus und einen tollen Start in die nächste Woche!
    LG Katrin

    1. Evelin

      Liebe Katrin,

      ich freue mich, dass du die Schoko-Mohn-Walnuss-Torte nachbacken möchtest. 🙂
      Du kannst grundsätzlich beide Mohnsamen verwenden. Wenn du den gemahlenen Mohn in der Torte verarbeitest, wird der Biskuit etwas feiner. 🙂

      Viele liebe Grüße und einen schönen Start in die neue Woche

      Evelin

Schreibe einen Kommentar

WAS SUCHST DU?

Ob ein klassischer Apfelkuchen nach Omas Rezept, eine aufwendig verzierte Torte oder ein zimtiges Hefegebäck, welches das ganze Backstübchen mit einem herrlichen Duft erfüllt – 

an diesen süßen Momenten des Lebens möchte ich Euch teilhaben lassen. Jeden Sonntag um 13 Uhr gibt es einen neuen Blogpost von mir!

WUSSTEST DU SCHON, DASS

♡ … Backen viel mehr als nur bloßes Zusammenrühren von Zucker, Zimt und Mehl ist?

♡ … es beim Backen darauf ankommt sich Zeit zu nehmen z.B. für präzises Abwiegen von Zutaten, für die genaue Beachtung von Gehzeiten und eine großzügige Prise Liebe in keinem Fall fehlen darf!

für mich das Backen einfach die schönste Nebensache der Welt ist, weil tolle Erinnerungen aus den Kindheitstagen geweckt werden und weil man all seine Liebsten um sich herum hat, sobald es im ganzen Hause nach Kuchen duftet.

Für Anregungen und Kritik bin ich jederzeit sehr dankbar. Solltet ihr Fragen haben oder Euch etwas unklar sein, meldet Euch bitte bei mir per Mail oder schreibt mir direkt in den Blog-Kommentaren.

♡ Vielen Dank ♡